Die Starthilfe für Dein DAX Trading

Mit Trading Geld verdienen – aber wie? Bei anderen sieht das immer so leicht aus, und man selbst hängt ständig nur im Verlust, oder fliegt wieder aus dem Markt, nachdem man eigentlich schon im Gewinn war.

Meine grundlegenden Fragen waren immer:

 

Wie finde ich einen Einstieg?

In welche Richtung könnte es heute gehen?

Wann sollte ich eine Position schließen, wann noch laufen lassen?

Hinzu kamen die Emotionen, die mir nach kürzester Zeit jeden Trade vermasselten. Ich konnte noch so perfekt planen, die Kerzen sind und bleiben die besten Schauspieler der Welt. Und sie treiben einem den Angstschweiß auf die Stirn.

Es gibt auch nur einen Weg, mit diesen vielen Faktoren fertig zu werden:

WEITERMACHEN – nicht aufgeben.

Stehst Du gerade am Anfang Deines Weges zum Trader, sammele Dir so viele Infos zusammen, wie Du finden kannst. Dann probier alles aus und finde Deinen eigenen Stil. Ich habe das alles schon einmal durch, und hätte mir gewünscht, einen Leitfaden zu finden, mit dem ich erstmal anfangen kann. Um ein paar Ansatzpunkte zu bekommen, mit denen ich erstmal eine kleine Strategie für mich habe, die ich an mein Trading anpassen kann, denn die ganzen unterschiedlichen Infos aus dem Netz führten mich ständig in eine andere Richtung, und schlußendlich wußte ich gar nicht mehr, worauf ich achten sollte und worauf nicht.

Leider waren die ganzen Ausbildungspakete, die ich im Netz fand, schlichtweg zu teuer. Also habe ich mir mühevoll selbst ein Konstrukt angelegt, indem ich alle möglichen Einstiege und Verläufe beobachtet und getestet habe.

Heraus kam ein einfaches Template, das ich jeden Tag auf die gleiche Art im DAX anwenden kann. Es beinhaltet die Vorarbeit für den Trade sowie Markierungen, nach denen man sich richten kann, wenn es um Einstiege geht.

Dieses möchte ich hier gern zur Verfügung stellen, weil es ein echter Anfang ist, und zwar zu einem absolut fairen Preis.

Mein erstes Jahr als Trader habe ich als Ebook festgehalten, und viele positive Rückmeldungen erhalten, weil es kein Fachchinesisch enthält, sondern genau das spiegelt, was vielen anderen genau so passiert ist.

Das zweite Jahr habe ich dann damit verbracht, ein Template zu entwickeln, das ich immer wieder genau so umsetzen kann, wie es ist, damit keine Emotionen meine Entscheidungen im Chart beeinflussen können. Einfach immer wieder eins zu eins umsetzen, an die Regeln halten, und wie ein kleiner Roboter immer wieder dasselbe machen. So habe ich es geschafft, Trades aus Wut oder Hoffnung oder anderen psychologischen Einflüssen zu eliminieren.

Um das Ganze zu testen, habe ich dann einige Wochen gar nicht getradet, es waren sogar mal ein paar Monate dabei. Nach dieser Zeit, in der ich mich überhaupt nicht mit den Charts beschäftigt habe, war ich total raus. Dann habe  ich mich mit meinem Template an die Charts gesetzt, und einen Trade genau nach diesem Template eröffnet, so als hätte ich mir dieses kleine Lernpaket gerade eben erst gekauft. Einfach nur den Trade nach dieser Vorgabe in den Markt legen und den Stopp nachziehen.

Um alles gut nachvollziehbar darzustellen, habe ich mich für jede Menge Screenshots entschieden. So kannst Du die Trades leichter verstehen und übernehmen.

 

  • Orientierungshilfe für die Anfänge im DAX Trading
  • klar vorgegebene Einstiege
  • ein immer gleich aufgebautes Template
  • feste Regeln
  • ein Anfängerkurs mit kleiner Candlestick Schule

Mit dieser Lerneinheit habe ich eine Zusammenfassung der ersten zwei Jahre meiner Trader Ausbildung erstellt, die nur die wichtigsten Infos zu einer simplen festgelegten Strategie sowie eine Menge Screenshots der einzelnen Schritte ( wie unten gezeigt ) beinhaltet. So hast Du die Möglichkeit, einen Anfang zu machen, Dich auf einzelne Grundlagen festzulegen und diese zu trainieren. Im Anschluß kannst Du diese Strategie auf Dich anpassen und Dein Trading dadurch in eine Richtung optimieren.

Was beinhaltet die kleine Starthilfe für den DAX?

Das erste Jahr über habe ich meine Erfahrungen als angehender Trader mitgeschrieben, um authentisch wiedergeben zu können, was da wirklich auf einen zukommt.

Mein zweiter Schritt war, diese Lerneinheit umzusetzen, und genau das zu schaffen, was mir am Anfang gefehlt hat: eine ausführliche Beschreibung zu einer Strategie, die man auf seine eigene Art und Weise anpassen oder so umsetzen kann, wie sie erklärt wird. Ich glaube, dass es nicht nur mir zu Beginn meines Weges zum Trader sehr schwer fiel herauszufinden,  woran ich mich orientieren soll, um Einstiege zu finden, die ich immer wieder gleich handeln kann.

Somit hoffe ich, anderen mit diesem Strategie Paket eine vernünftige Hilfestellung bieten zu können. Gerade wenn man sich anfangs noch nicht sicher ist, ob man überhaupt zum Trader geeignet ist, und zudem noch beruflich so eingebunden ist, dass einem eigentlich die Zeit fehlt, ist es vielleicht einfacher, klein anzufangen mit einzelnen Lerneinheiten und einer ausführlich gezeigten Strategie.

Als Dankeschön gibt es für eine begrenzte Zeit das Ebook

“Mein 1. Jahr als Trader” beim Kauf der kleinen Starthilfe für den DAX

GRATIS dazu!

Sichere Dir jetzt diesen Start in Deine Zukunft als Trader!

Meinungen zu meinem Ebook

Das Besondere an diesem Buch: Hier spiegelt sich anders als in vielen anderen theoretischen Abhandlungen über Aktienauswahl, Chartformationen oder Marketrelationen 100% echte Praxiserfahrung wieder, die den Leser bisweilen schmunzeln, mitfiebern oder an die eigenen Anfänge im Trading zurückdenken lässt. Der Faktor Tradingpsychologie spielt hier zu Recht eine sehr große Rolle, dabei spart die Autorin auch nicht mit Trading-Tipps für Anfänger, die früher oder später mit den gleichen nervenzerfetzenden Emotionen konfrontiert werden, wenn sie sich in das Abenteuer “Traden lernen” stürzen. Eine Auswahl an profitablen Chartformationen fehlt in diesem neuen Buch für Trading-Anfänger ebenso wenig wie Screenshots von missglückten Trades, welche die tatsächlichen Hürden im Trading widerspiegeln. In diesem Buch ist kein Platz für falsche Trader-Romantik, wie sie oftmals von vielen anderen Autoren vorgegaukelt wird. Stattdessen wird eines klar: Trading ist ein knallhartes Geschäft und der Markt macht keine Gefangenen. Jeder Trading-Anfänger sollte sich dieses Büchlein gönnen, um einige auf ihn zukommende Eisberge mitunter besser umschiffen zu können und darauf vorbereitet zu sein, was ihn im Handel erwarten wird. 

von devisen-handeln.org

Sandra Kalde beschreibt in diesem Buch ihren persönlichen Einstieg in die Welt des Tradings. Es geht um riesige Informationsfluten, tausende verschiedene Tradingstile, sowie Indikatoren, die einem in erster Linie helfen sollen, das Leben zu erleichtern, jedoch eher eine verwirrende und einschüchternde Wirkung auf den Anfänger haben. Es geht darum, in den Weiten des Internets den Überblick zu behalten und sich nicht verunsichern zu lassen. Ich habe mich in sehr vielen Situationen und Schilderungen der Autorin wiedererkannt. Es tut gut, zu wissen, dass man nicht der einzige ist, der in einem eigentlich sehr schönen Chartmuster drei oder vier mal Minustrades verbucht. Ich wünsche der Autorin alles Gute und Viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg als Trader!

ein Leser

Die kleine Starthilfe stellt keine Anlageberatung dar, es ist eine Beschreibung meiner Arbeitsweise.